… licensed to rock you!!!
Dieter Degler/Gesang/Gitarre
Man könnte Dieter Degler, 65J. auch über seinen Vater erklären. Der war Chefkameramann des ZDF und spielte Schlagzeug in einer Jazzband. Medien und Musik also. Wenn man Degler auf den Einfluss seines Daddys anspricht, sagt er: „Ja und nein. Beruflich sicher, weil er mir den Weg in mein Volontariat bei der Allgemeinen Zeitung Mainz geebnet hat, musikalisch eher nicht. Was ich spiele, ist ehr ein Reflex auf „Dixieland“, das ich zu Hause hören musste. Und als ich eine Gitarre haben wollte, hat mein Vater total blockiert. Ich musste mit 14 Jahren die ganzen Sommerferien auf dem Bau schuften, damit ich mir eine kaufen konnte. Es war eine Höfner Hootenanny, die ich heute noch habe. Rund 50 Jahre und etwa genauso viele Gitarren weiter hat Degler eine Menge Medien hinter sich: Politischer Redakteur beim Spiegel, Tempo-Gründer, Politikchef beim Stern und dann viele Chefredaktionen, zuletzt von Spiegel Online, wo er auch Vorstand der SpiegelNet AG war. Seit zehn Jahren investiert er in Internet-Startups, und seit 30 Jahren spielt er seine Gibson Firebird.
Der Mann mit der Kappe wurde in den frühen 70iger Jahren vom Glam-Rock-Virus infiziert. Befund: unheilbar krank! Jörg war nach seinem Debüt in einer Schülerband dann Gründungsmitglied der legendären Lübecker Formation "ON THE ROCKS". 1985 stieg er bei der neugegründeten Band "Amazing Grace" ein und rockte gemeinsam mit Gerd-Rüdiger Schmidtke durch die norddeutsche Tiefebene. Sie wirkten mit an der Umsetzung des von Anthony Taylor am Lübecker Stadttheater inszenierten Rock-Balletts "Spring" verbunden mit einer Single-Veröffentlichung. Später folgte Jörg als Rocksleeper den Lockrufen des Herrn Schmidtke und komplettierte die Band "Hard Bloooze".
Jörg Panten/Gitarre
Gerd Schmidtke/ Bass
Gerd „Herbert“ hatte mit bereits mit 16 Jahren seinen ersten Liveauftritt mit seiner Lübecker Band in den lokalen Clubs. In den 70 und 80er Jahren war er als Bassist bei der bekannten Oldesloer Formation „Amazing Grace“ die u.a Hardrock mit dem Gitarristen Roy Last (2004 verstorben) spielten und später mit Regine Koepisch und Jörg Panten das Rock-Musical „SPRING“ im Stadttheater Lübeck welturaufgeführt haben. Als großer Cream-Fan gründete er nach langer musikalischer Pause zusammen mit Jörg und Dieter die Gruppe Hard Bloooze in Hamburg
Hein Altenbroxter
Geboren und aufgewachsennin Stade und Hamburg, beginnt Altenbroxter im Alter von 12 Jahren, Schlagzeug zu spielen. Von 1980 bis 1984 wird er von Professor Udo Dahmen in Hamburg ausgebildet. Bekannt ist Altenbroxter vor allem für seine Zusammenarbeit als Session-und Tourneeschlagzeuger mit Hannes Bauer (Udo Lindenberg), Matthias Reim, James Hopkins Harrison(Lake), Andreas Becker (Peter Maffay Band), der Hardrock Formation„Lone Age“ und insbesondere der von Peter Maffay produzierten Band „Dornröschen“ mit Sängerin Tina Hahne.
… licensed to rock you!!!
Dieter Degler/Gesang/Gitarre
Man könnte Dieter Degler, 65J. auch über seinen Vater erklären. Der war Chefkameramann des ZDF und spielte Schlagzeug in einer Jazzband. Medien und Musik also. Wenn man Degler auf den Einfluss seines Daddys anspricht, sagt er: „Ja und nein. Beruflich sicher, weil er mir den Weg in mein Volontariat bei der Allgemeinen Zeitung Mainz geebnet hat, musikalisch eher nicht. Was ich spiele, ist ehr ein Reflex auf „Dixieland“, das ich zu Hause hören musste. Und als ich eine Gitarre haben wollte, hat mein Vater total blockiert. Ich musste mit 14 Jahren die ganzen Sommerferien auf dem Bau schuften, damit ich mir eine kaufen konnte. Es war eine Höfner Hootenanny, die ich heute noch habe. Rund 50 Jahre und etwa genauso viele Gitarren weiter hat Degler eine Menge Medien hinter sich: Politischer Redakteur beim Spiegel, Tempo-Gründer, Politikchef beim Stern und dann viele Chefredaktionen, zuletzt von Spiegel Online, wo er auch Vorstand der SpiegelNet AG war. Seit zehn Jahren investiert er in Internet-Startups, und seit 30 Jahren spielt er seine Gibson Firebird.
Der Mann mit der Kappe wurde in den frühen 70iger Jahren vom Glam-Rock-Virus infiziert. Befund: unheilbar krank! Jörg war nach seinem Debüt in einer Schülerband dann Gründungsmitglied der legendären Lübecker Formation "ON THE ROCKS". 1985 stieg er bei der neugegründeten Band "Amazing Grace" ein und rockte gemeinsam mit Gerd-Rüdiger Schmidtke durch die norddeutsche Tiefebene. Sie wirkten mit an der Umsetzung des von Anthony Taylor am Lübecker Stadttheater inszenierten Rock-Balletts "Spring" verbunden mit einer Single-Veröffentlichung. Später folgte Jörg als Rocksleeper den Lockrufen des Herrn Schmidtke und komplettierte die Band "Hard Bloooze".
Jörg Panten/Gitarre
Gerd Schmidtke/ Bass
Gerd „Herbert“ hatte mit bereits mit 16 Jahren seinen ersten Liveauftritt mit seiner Lübecker Band in den lokalen Clubs. In den 70 und 80er Jahren war er als Bassist bei der bekannten Oldesloer Formation „Amazing Grace“ die u.a Hardrock mit dem Gitarristen Roy Last (2004 verstorben) spielten und später mit Regine Koepisch und Jörg Panten das Rock-Musical „SPRING“ im Stadttheater Lübeck welturaufgeführt haben. Als großer Cream-Fan gründete er nach langer musikalischer Pause zusammen mit Jörg und Dieter die Gruppe Hard Bloooze in Hamburg
Hein Altenbroxter
Geboren und aufgewachsennin Stade und Hamburg, beginnt Altenbroxter im Alter von 12 Jahren, Schlagzeug  zu spielen. Von 1980 bis 1984 wird er von Professor  Udo Dahmen in Hamburg ausgebildet. Bekannt ist Altenbroxter  vor allem für seine Zusammenarbeit als Session-und  Tourneeschlagzeuger mit Hannes Bauer (Udo Lindenberg),  Matthias Reim, James Hopkins Harrison(Lake), Andreas Becker  (Peter Maffay Band), der Hardrock Formation„Lone Age“ und  insbesondere der von Peter Maffay produzierten Band „Dornröschen“ mit Sängerin Tina Hahne.